Ameise am Blatt
Makro-Fotografie

Ameisen sind faszinierende Wesen

Nur auf den ersten Blick sehen die Ameisenhaufen nach totalem Chaos aus. Denn Ameisen organisieren ihre Millionen-Staaten straff: Vom Bauplan über die Hygiene und Kommunikation bis hin zum Sterben ist alles geregelt.

 

Kranke Ameisen verlassen kurz vor dem Tod ihr Nest und sterben in Einsamkeit. Freiwillig. Ihr selbstloses Verhalten dient der Arterhaltung: Die Insekten entfernen sich, um die anderen Nestbewohner nicht anzustecken. Kaum vorstellbar, dass diese Tierchen unermüdlich kleine Äste, die dreimal größer sind als sie selbst, senkrecht einen Baumstumpf hochtragen, um ihr Nest auszubauen. Manche Ameisenarten betreiben sogar Laus-Tierhaltung, züchten Pilzgärten und halten Sklaven indem sie Ameisenlarven anderer Arten entführen und später für sich arbeiten lassen. Doch das ist nur ein Bruchteil dessen, was es über Ameisen zu erzählen gibt. Sie sind seit Millionen Jahren allgegenwärtig auf auf unserem Planeten & doch erscheint uns keine Lebensform fremdartiger.

 

Ein nützliches Gift ist die Ameisensäure:
Schon in der Antike wurde Ameisensäure angewendet und auch heute wird sie zur Behandlung verschiedener Beschwerden eingesetzt, z.B. gegen Hexenschuss & Rheuma, Gelenkschmerzen, Magenbeschwerden, Erschöpfung und Schwindel! Ameisen sind wirklich nützliche & faszinierende Wesen.

 

Meine kleine Ameise ist kleiner als ein Reiskorn.
Ich habe wirklich lange, lange, lange  versucht eine Ameise ansehnlich zu fotografieren…

 

Finde das Große in den kleinen Dingen

 

Kommentare

    • Hansedeern

      Dankeschön, lieber Bernhard! Ich freu mich, wenn dir das Foto gefällt!

      Ja, Kamera ist da und wartet nur auf schönes Wetter!!!! :o)
      Im Moment verdunkelt sich immer wieder der Himmel, um im nächsten Moment mit Donner und Blitz einen zu überraschen.
      Manno, die Zeit läuft…. *lach

      • bernhard1965

        Liebe Britta,

        na dann bin ich ja mal gespannt 🙂

        interessant, bei uns gab es dieses Jahr noch keine richtigen Gewitter. Nur ein wenig Grummeln aber ab Samstag sollte das bei uns auch so weit sein (hoffentlich nicht zu heftig)

        LG Bernhard

        • Hansedeern

          Dieses Jahr ist es schlimm mit Gewitter und Hagel. Die Blumen stehen mehr auf dem Boden geschütz, als das sie am Geländer hängen. Jepp, hab gesehen im Wetterbericht, das ab dem Wochenende die *Unwetter* weiter in den Süden und Westen ziehen.
          Lieben Gruss zurück!

  • monisertel

    Liebe Britta,
    egal wie lange es gedauert hat, dieses Foto einer einzelnen Ameise ist einfach nur fantastisch!

    Interessant ist ja unser gespaltenes Verhältnis zu den Ameisen:
    Wir bewundern sie und ihre Diktatur innerhalb des Staates, wir staunen über ihre Kräfte, ihren Gemeinschaftssinn.
    Aber all das sind gleichzeitig auch die Gründe, warum wir sie so gerne in der freien Natur bewundern möchten und sie doch sehr nachdrücklich auffordern, sich aus unseren Wohnungen herauszuhalten. 😉

    Liebe Grüße
    herzlichst moni

    • Hansedeern

      Ohh, danke dir für dein lieben Worte!!!
      Und ja, genauso ist es, sie sind uns SEHR ähnlich, denn so wie wir, führen sie auch Kriege aus….

      Wenn sie nur nicht so schlecht hören würden, gutes zureden reicht meist nicht um sie aus dem Haus zu vertreiben….. *lach

  • gsharald

    Hallo Britta,

    Ameisen sind faszinierende Wesen solange sie nicht in Straßen in der Wohnung rumspazieren. Nein, du hast recht. Ich habe im Fernsehen einen Bericht über die Ameisen und ihr Verhalten gesehen. Faszinierend.

    Übrigens: Der lange Ansitz zu diesem Bild hat sich gelohnt.

    Liebe Grüße nach HH
    Harald

    • Hansedeern

      Ja, in der Wohnung möchte ich sie auch nicht als Gäste haben. Wenn, hätte ich aber ein wirksames Mittel dagegen, welches mir mal eine alte Dame vor mehr als 40 Jahren verraten hat.
      *** der Ansitzt hat mehrere Jahre gedauert. * lach Schnell sind die Kleinen ja auch noch…. Und Gartenameisen sind auch noch viel kleiner als Waldameisen.
      Danke für deine lobenden Worte!

        • Hansedeern

          Manchaml denke ich meine Beiträge sind einfach zu trocken. ;o)

          Du kannst mir bitte mal die Sonne vorbei schicken (Wenn sie bei dir scheint)! Ich sitz hier seit Tagen und warte auf Sonnenschein. Beim letzten Mal hat es ja auch geholfen…. *tzzzz

Hinterlasse mir einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: