Blankenese
Landschaft

Goldene Stunde

Na, wenn das kein *Frühsommer* im Frühling ist… Ganz Deutschland hat Sonnenschein pur, dank des Hochs *Quinlan*.  Selbst wir Hamburger kommen mal in den Genuss und können uns es auf der Terrasse gemütlich machen, ohne Friesenerz oder Regenschirm. Temperaturen bis zu 28 Grad… Wau, was für ein Wetterchen?!  Lange Abende schwatzend verbringen mit Bratwurst und Alsterwasser ist doch wirklich himmlisch. Was wollen wir mehr?

Hmmmm… Ich wollte noch ein bischen mehr… *zwinker Genau gesagt den Moment einfangen der „Goldenen Stunde“ an der Elbe. Ich war schon so oft an diesem Ort, aber nur für Langzeitaufnahmen zur „Blauen Stunde“. Das war jetzt eine neue Herausforderung für mich, denn so ein richtig schnieken Sonnenuntergang gibt es bei mir auf dieser Elbseite nicht. Die Sonne steht dazu am verkehrten Ende am Firmament. Zudem dachte ich, das die Fotos eher langweilig wirken würden und zum Beispiel Blankenese  sich eh nicht im goldenen Licht präsentiert. Da habe ich mich gewaltig getäuscht.

 

Goldene Stunde Estespeerwerk– Fähranleger Neuenfelde –

 

Die zwei Stunden die ich dort verbracht habe gingen so schnell vorbei. Immer tiefer sank die Sonne und ich freute mich dadrüber. Zwischendurch gab es auch den ein oder anderen Klönschnack mit Leuten, deren Weg es auch hierher zog! Mal wurde über Belangloses geschwatzt aber auch fotografisches Wissen & Neugirde kamen nicht zu kurz. Als Fotofreak ist man eben nie alleine… „Wir sind schon ein toller schlag von Menschen…“

 

Goldene Stunde_Airbus– Airbus-Werk in Finkenwerder-

Wenn die untergehende  Sonne das Airbus-Werk in Finkenwerder anstrahlt, scheint es zu glühen, das finde ich sogar ganz nett. Dennoch… Ich kann mich einfach nicht für den Bau begeistern, zu viel Natur wurde dafür zerstört und so manch Obstbauer zwangsenteignet…. Das fragliche „Gelände“ bestand neben dem Alten Land aus einem in Europa einmaligen Wattgebiet, dem Mühlenberger Loch, ein im Tidebereich der Elbe selten gewordener Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Dort tummelten sich 150 Tierarten, außerdem war es eine Brutstätte für 60 Watt- und Wasservogelarten, u.a. die in dieser Region stark bestandsgefährdeten Sandregenpfeiler sowie Austernfischer und Brandgänse. Das Mühlenberger Loch war aufgrund seines hohen Sauerstoffgehalts das fischreichste Gebiet der Unterelbe. Tja, und nun ist alles weg…

 

Verlinkt zu:
„B u n t    i s t    d i e    W e l t“

 

 

19 Kommentare

  • Lotta

    Oh je…das ist ja komplett an mir vorbeigegangen…:-(. Ich bin gerade nicht wirklich in Form…:-/. Wunderbare Bilder, eine schöne Perspektive, eine grandiose Stimmung. Danke fürs Mitmachen. Liebe Grüße, Lotta.

  • Markus

    Diese Kombination aus gold und Wasser ist bezaubernd… Zwei Dinge die liebe. Und auch wenn das Wasser für mich noch wichtiger ist als die Sonne, gehören beide Momente zu den schönsten nicht-lebendigen Dingen im Leben. Großartig fotografiert. Gut das ich den Beitrag noch gesehen hab 😉

  • Siglinde

    Hey Britta

    wie schön dass du wieder online bist, hättest du nicht bei mir kommentiert, ich hätte dich nicht gefunden.
    Umso mehr freu ich mich und bewundere wieder deine Fotos, sehr schön
    werde dich jetzt schon schnell mal speichern, obwohl ich noch nicht sicher bin, ob ich jetzt nicht meinen Blog schliesse, ich kenn mich mit dieser DSGVirgendwas einfach nicht aus und hab keine Lust mich damit länger zu befassen und kenne niemanden, der mir meine Seite anschaut und kontrolliert.
    inzwischen aber schon ganz liebe Grüße und auf bald mal wieder – Siglinde

    • Hansedeern

      ;o)
      Schön das du den Weg zu mir gefunden hast! *freu

      Es gibt keinen Grund seinen Blog zu schliessen, wegen der DSGVO. Lass dich davon ncht auch noch anstecken, von Leuten die meist keine Ahnung davon haben.
      Blogspot hat zwar nicht wie gewollt so reagiert wie man es sich wünschen würde, aber wenn du versuchst die neuen Regeln einzuhalten, ist das alles kein Problem! Ich helfe dir sonst auch gerne! ;o)

  • verfuchstundzugenäht

    Britta! Fotos von dir, wie schön!

    Ja, wenn man es nur aus der Ferne betrachtet, das Airbuswerk, dann sit es einfach nur atemberaubend schön. Oft ist es doch so, wenn man hiner die Kulissen blickt – dann ist auch das oft atemberaubend.

    Liebe Grüße!
    Eva

    • Hansedeern

      Mag sein, liebe Eva… Ich war noch nicht im Werk zu Besuch. Ich sehe nur wieviel Natur zerstört wurde für ein Unternehmen das immer kurz vor der Pleite steht! Das Rechtfertig es für mich einfach nicht. Arbeitsplätze für Hamburg wurden auch nicht wie versprochen geschaffen, im Gegenzeil… Montags werden die Angestellten per Flugzeug aus Frankreich eingeflogen und Freitags geht wieder retour…. *arghhhh
      Danke für deine lieben Worte!

    • Hansedeern

      Dankeschön , liebe Paleica!!! *freu
      Ja, das war eine mittelschwere Geburt… *grins Um zu sehen wie das alles aussieht musste ich ja ersteinmal 3 Post’s schreiben, das fand ich ein bisschen blöde.
      Es gefällt mir ganz gut. Ich lass das ersteinmal so. So ganz bin ich mit dem Theme nicht zufrieden….
      Ich bin auch froh wieder online zu sein.

      • paleica

        ach, ich bin gar nicht sicher, ob es das jemals gibt, dieses „ganz“ zufrieden mit einem theme. aber ich finde wirklich, dass es wunderbar geworden ist und sich sehen lassen kann! und ein bisschen nachjustieren ist ja nicht verboten 😉

        • Hansedeern

          Ich freu mich, das dir mein Theme gefällt. Und *Ja* so ganz zufrieden wird man nie sein. Nur doof das keiner von den Plugins funktioniert für die Aufgaben einer *Light-Box* :-/

    • Hansedeern

      Dankeschön Helmut! Ich freu mich wenn die Fotos gefallen!
      Ich komm am Abend mal bei dir luschern, neugierig bin ich ja auch!
      Und *Halligbilder* klingt sehr verlockend! ;o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.