Kornblume
Makro-Fotografie

Im Kornblumenfeld

Summ, Summ, Summ … Ich bin ja ein echter Frühaufsteher und das Erste was ich morgens mache, ist Kaffee trinken und einen Blick durchs Fenster werfen, um zu guggen wie das Wetter ist.  Die Frage ist dann: Kann ich mich aufs Rad setzen und mit meiner Kamera losziehen?

 
An diesem Morgen war alles perfekt. Das fast sommerliche Wetter musste ich ausnutzen.  Selbst der Wind machte mal Pause.  Das ist für mich das Zeichen, ich kann losziehen und Makro-Aufnahmen machen. *yeah …  Dann springt mir mein Herz in den Bauch und es kann mir alles nicht schnell genug gehen. Also fix den Kaffee ausgetrunken, die Frisur zurecht gerückt (geduscht wird später), Büx und Jacke angetüddelt, Drahtesel samt Kamera gepackt und dann ging es ab zur Makrowiese…

Kornblumenwiese

Dort angekommen war ich erst einmal sprachlos. Was für eine wunderschöne Wiese! Die Kornblumen leuchtenten nur so im Sonnenlicht.  Überall summte & brummte es, eine Wiese voller Insekten… Jetzt hieß es nur noch einen Platz zu finden, natürlich nicht inmitten der Wiese.  Das ist gar nicht so einfach, denn am Wegesrand stinkt ein Hundekackhaufen als Türmchen neben dem andren.  Ich bin immer wieder davon angeckelt! Viele Hundebesitzer nutzen das Gebiet auch als Gassirunde. Ist ja auch OK, aber bitte nimmt die Haufen mit nach Hause und leint  eure Vierbeiner nicht immer ab! Das stresst nicht nur mich, wenn ich auf dem Boden sitze, sondern auch die vielen Vögel die nach einem Leckerbissen suchen.

Nachdem ich mir einen Platz mit Stöckchen gereinigt hatte, konnte ich endlich loslegen.  Es wimmelte nur so von Bienchen, Hummeln, Schmetterlingen und Käfern… Ich war im siebten Makro-Himmel! Aber bitte schau selbst…

Zum Vergrössern der Fotos in der Gallerie, bitte anklicken

 

Die grösste Freude hatte ich, als sich ein Marienkäfer auf einer Kornblume niederlies.  Für mich etwas ganz Besonderes! Ich habe seit vielen Jahren keinen *echten* mehr gesehen und dann das! *freu Schöner konnte dieser Makro-Ausflug gar nicht für mich enden. Was für glückliche Momente!

 

Virtuell verlinkt zu:
Sunshine’s Macro Monday

Finde das Große in den kleinen Dingen und bleib neugierig!

 

Kommentare

  • lichtbildwerkerin

    Mir ging ja fast der Herz über, beim Anblick dieser wunderschönen Wiese. Aber es sieht doch auch fremd aus. Wenn ich mich an meine Kindertage zurück erinnere, gab es die Kornblumen nie so geballt und „mono“. Aber heute sehe ich sie fast nirgends mehr, so schade! Das Foto des Marienkäfers, mit den zum Abflug gespreizten Flügeln gefällt mir von deinen wirklich schönen Aufnahmen am besten.

    LG, Conny

    • Hansedeern

      Der Marienkäfer ist auch mein liebstes Foto!
      Meist legt der Bauer diese Blühstreifen an.
      Ich kann mich aber auch noch an riesige Lupienfelder erinnern… Ja, die Kindheitserinnerungen…

      Hab Dank für deine lieben Worte! <3

  • monisertel

    Liebe Britta,
    ich freue mich mit Dir über diese fantastischen Bilder. Das Marienkäferfoto ist einfach sensationell! Ich bin total begeistert!
    Liebe Grüße
    moni

  • Paleica

    wunderschön! was könnte frühsommerlicher sein als das <3 einfach toll.
    ach, gibt es bei euch so wenig marienkäfer? bei uns gibts immer ganz viele davon!

    • Hansedeern

      Ich sehe hier leider meist nur den asiatischen Marienkäfer und der frist unsere heimischen Glücksbringer…
      Ja, so langsam kann es wärmer werden und gegen Sommer hätte ich auch nichts einzuwenden!

  • gsharald

    Hallo Britta,

    das sind wieder ganz tolle Fotos. Ihr seid wohl schon weiter mit der Natur. Einen fertigen Marienkäfer habe ich in diesem Jahr noch nicht entdeckt. Uns haben in den letzten Wochen nur die Marienkäferlarven genervt die ein gemütliches Sitzen im Garten verhindert haben. Plötzlich waren sie weg und man müsste meinen, dass sie durch fertige Marienkäfer ersetzt wurden. Fehlanzeige.

    Konrblumen habe ich auch schon einige gesehen. Die stehen aber nur in kleinen Gruppen oder vereinzelt am Wegrand. Ein ganzes Feld wie bei dir habe ich noch nicht entdeckt.

    Hab einen schönen Tag.

    Liebe Grüße
    Harald

    • Hansedeern

      Ja , das Feld mit den Kornblumen ect. legt der Bauer an. Von alleine wachsen die hier auch nicht. Meist ist in Hamburg die Natur lange nicht soweit wie im Süden.
      Um so mehr war ich natürlich erfreut über den schönen Platz. Marienkäferraupen… Ahhh, die hätte ich auch gerne vor der Linse gehabt! ;o)

      Danke, für deine lieben Worte!

  • manni

    Also da hast du dich ja selbst übertroffen ! Bin jetzt nicht so der Blümchen und Pflanzenfan aber die Fotos sind wirklich sehr gut geworden. Also hat sich doch gelohnt !! Bravisimo !

  • Rolf

    Hallo Britta,
    menno, hast Du ein Glück mit so einer tollen Wiese. Und Du hast wieder viele tolle Fotos mitgebracht, mir gefällt besonders das Marienkäferchen auf der Grashalmspitze.
    Danke fürs Zeigen 🙂
    Liebe Grüße
    Rolf

  • Biggi

    Moin liebe Britta,
    wie heißt es so schön „der frühe Vogel fängt den Wurm… oder Marienkäfer“
    Ich liebe solche Momente am frühen morgen… und es hat sich bei Dir gelohnt, Du hast wunderschöne Fotos machen können… einfach fantastisch!!!
    Mein Favorit ist auch der Marienkäfer in Anflug und gleich danach die Schwebse.

    Hab einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Biggi

    • Hansedeern

      Früh morgends ist die beste Zeit, da hat man mehr Glück auf solche Fotos. Die Kleinen sind dann noch nicht so agil und noch von der Nacht ein bischen unterkühlt. *Flüster… Ja der Marienkäfer auf dem Grashalm ist auch mein Hiighllight ;o)

  • bernhard1965

    Moin liebe Britta,

    Vielen Dank für den erfrischenden und lebendigen Bericht und den wunderschönen Fotos.

    Der rote Marienkäfer vor der blauen Kornblume hat schon etwas.

    Liebe Grüße
    Bernhard

Hinterlasse mir einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: