Treppenhaus Sprinkenhof
Architektur

Klare Linien im Treppenhaus

Willkommen im Sprinkenhof! Hier vermischt sich Geschichte mit Gegenwart: Wo einst eine Höhere Töchterschule stand und in billigen Logierhäusern Tausende von Auswanderern auf ihr Schiff in die Neue Welt warteten,  haben sich heutzutage die Yellow-Press-Redaktionen des Heinrich-Bauer-Verlags angesiedelt.

Wer nun denkt, dass im Inneren des Gebäudes nur Tratsch, Klatsch und Prominews von Closer und InTouch durch die Räume schwirren,  der irrt. Im Klinkerkomplex erwartet euch ein Haupttreppenhaus, das vollständig im Originalzustand überliefert ist. Neugierig geworden? Dann steht einer Erkundungstour von Hamburgs geheimen Schönheitspalästen und geheimen Treppen nichts mehr im Weg. Ein Tipp am Rande und Ende: Da die meisten Kontorhäuser am Wochenende verschlossen sind, solltet ihr den Blick in die Gebäude am besten montags bis freitags wagen, natürlich unter Berücksichtigung der hier arbeitenden Bevölkerung.

 

Für die Fotoaufgabe in der Sommersaison hat *Bernhard der Amateur Photograph* ein “neutrales” Thema gewählt, es heißt:
****   Linien   ****

Gerne bin ich wieder bei seinem Projekt dabei.

 
 

Kommentare

Schreibe eine Antwort zu Paleica Antwort abbrechen

%d Bloggern gefällt das: