Schmusekatze
Kiek mal an

Wenn die allerbeste Freundin

Moin Moin aus Hamburg, meine lieben Leser & Follower. Seit dem letzten Wochenende waren/sind meine Blog-Aktivitäten sehr spärlich. Das ist nicht böse gemeint. Aber es gibt noch ein reales Leben 1.0

Indem ist es manchmal gar nicht einfach, alles unter einem Hut zu bekommen.  Da treten auch schon mal eigene Bedürfnisse in den Hintergrund.  Meine allerbeste Freundin ist schon eine betagte alte Dame und wie das so bei älteren Katzen vorkommt, leidet sie an Epilepsie. Seit zwei Tagen bekommt sie Anfälle.  Diesmal so gar mehrere nacheinander…  Jedes Mal blutet mir das Herz und hoffe immer wieder das sie sich erholt. Aber so schlimm wie jetzt war es noch nie.

Eure Beiträge lese ich peu à peu, auf das Kommentare schreiben kann ich mich nicht wirklich konzentrieren, also gibt es zur Zeit nur *Likes* von mir. Einiges werde ich mit Sicherheit nachholen. Nehmt es mir bitte nicht übel! Aber das Leben 1.0 hat gerade Vorrang.

 
 

Genieße die großen & kleinen Dinge des Lebens, sie sind so kostbar & zeitlich begrenzt!

 
 

Kommentare

  • Biggi

    Moin liebe Britta,
    das wahre Leben geht natürlich vor … nimm Dir die Zeit die Du brauchst.
    Meine Daumen sind feste gedrückt und ich hoffe, dass Deine beste Freundin sich wieder erholt.
    Ich weiß wie Du Dich fühlst, musste vor vier Jahren unseren Kater Felix und vier Wochen später unsere Frau Sandy (Hündin) gehen lassen.

    Alles Liebe und Gute für Deine Katze, Deinem Mann und für Dich.
    Liebe Grüße
    Biggi

  • spontanvernunft

    Katzen haben zwar sieben Leben, aber in so einem Katzenleben diese oft genug ausgereizt. Hoffe aber, dass die alte Dame sich erholen kann…das mindeste wäre aber, dass ihr eine schöne kuschelige und „schnurrige“ Zeit verbringen könnt. Erinnert mich an meine alte Dame, von der ich Abschied nehmen musste..

  • lichtbildwerkerin

    Meine allerbeste, hündische Freundin wird im Sommer erst 2, lebt seit einem Jahr bei mir und es richtet sich fast alles nach ihren Bedürfnissen. Wäre sie krank, würde ich dem alles unterordnen. Ich kann also gut verstehen, wie es dir geht und wie viele Sorgen du dir machst. Alles Gute für deine Katze, deinen Mann und für dich. Scheint nicht einfach zu sein für euch drei. Und über die Frequenz deiner Beiträge brauchst du dir sicher keine Gedanken machen. Jeder nutzt irgendeinen Reader und liest viele Blogs, so dass weniger manchmal auch mehr ist. LG, Conny

  • richards-fotoseite

    Da fehlem mir die passenden Worte. Jedenfalls wünsche ich Deinem Mann gute Besserung, Deiner Katze dass sie Dir noch etwas länger erhalten bleibt – und Euch allen dreien ganz viel Kraft und bessere Zeiten.

  • monisertel

    Liebe Britta,
    auch ich „Like“ nicht. Natürlich geht das wahre Leben vor und ich drücke beide Daumen, dass Deine beste Freundin noch ein wenig bei Dir bleiben darf/kann.
    Liebe Grüße
    moni

  • gsharald

    Das ist ja eine ganz schwierige Zeit die du im Moment durchmachst. Ich kann verstehen, dass dir alles andere im Kopf rumgeht als dein Blog.
    Ich wünsche deinem Mann und dir alles gute und viel Kraft
    Harald

  • bernhard1965

    Liebe Britta,

    das virtuelle Leben ist in sochlen Situationen vollkommen zweitrangig. Nimm Dir die Zeit die Du brauchst. Wir können warten 🙂

    Alles Gute Dir

    LG Bernhard

  • ROYUSCH

    Ich drücke dir die Daumen, dass die schwere Zeit bald wieder vorüber ist.
    Wünsche euch alles erdenklich Gute !!!!
    Liebe Grüße
    Roland

  • mannisfotobude

    Einen Like bekommst du von mir nicht für diesen Beitrag ! Ich kann doch nicht drücken „gefällt mir“ !!!! Egal ob Katze oder Hund oder einen anderes Haustier, sind wachsen einem ans Herz ! Ich wünsche ihr alles Gute !!! Manni

    • Hansedeern

      Danke lieber Manni für deine einfühlsamen Worte! Hinzu kommt ja auch noch ein schwer kranker Mann, der sich noch von der zweiten Darm-OP erholt und Home-Offices macht und den ganzen Tag mit dem Headset hier sitzt. Da muss es dann auch noch leise sein……… grrrrrr.

      • mannisfotobude

        das hört sich alles nicht gut an ! Ist dein Mann nicht krankgeschrieben ? Warum arbeitet er im Home Offices ! Wünsche dir auf jedenfalls alles Gute und ihm gute Besserung !

Hinterlasse mir einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: